Akupunktur in der Schwangerschaft

Viele Frauen schwören auf Akupunktur in der Schwangerschaft. Richtig eingesetzt, ist sie arm an Risiken und belastet das Baby nicht. Akupunktur, die in den letzten Schwangerschaftswochen angewendet wird, kann die Geburt nachweislich erleichtern. Sie kann auch klassische Schwangerschaftsbeschwerden lindern: zum Beispiel die morgendliche Schwangerschaftsübelkeit und das Erbrechen, Kopfweh, Ödeme oder Rückenschmerzen.

Vereinbaren Sie einen Termin über das Büro oder direkt bei unserer Hebamme Maria Sattler (0157-79441107).

« zurück