Seite wählen

Unser Team

Sie erreichen uns:

Per Telefon 0661 32326 während der Bürozeiten, in der Regel montags bis donnerstags von 09 bis 15 Uhr, freitags von 09 bis 12 Uhr.

Schriftlich per E-Mail an info@geburtshaus-fulda.de oder direkt über unser Kontaktformular

Im Büro erreichen Sie Dorothea Silbersack-Jäger.

Stets für Euch da – unsere Hebammen

Eliza Herke

Fulda, Tel. 0163-9273247

Eliza ist die jüngste unserer Hebammen. Sie bietet Kreißsaaltätigkeit in der St.-Elisabeth-Klinik in Hünfeld, Schwangerschaftsvorsorge, Hilfe bei Beschwerden, Betreuung von Risikoschwangeren, K-Taping in der Schwangerschaft und im Wochenbett, Wochenbettbetreuung, Still- und Ernährungsberatung beim Säugling, Geburtsvorbereitungskurse und Rückbildungstraining an.

Wenn Sie auf polnisch, englisch oder auch in deutsch betreut werden wollen, dann sind Sie bei Eliza genau richtig!

Tatjana Masche

Fulda, Tel. 0171-5110701

Schon mit 15 Jahren durfte ich Kreisssaalluft atmen und die Faszination von Geburt erleben.

In der schönsten Stadt Deutschlands, Bamberg, habe ich 1986 meine Ausbildung abgeschlossen und bin seitdem als Hebamme in Fulda tätig.

Ich bin immer wieder begeistert Frauen in ihren Schwangerschaften, auch Risiko-, zu begleiten. Entweder durch Kurse (mein Steckenpferd ist das „Saunabaden in der Schwangerschaft)“, und die Besuche Zuhause und im Geburtshaus. Die Geburtshilfe in der HeliosKlinik in Hünfeld ist eine weitere zentrale Freude im Beruf für mich. Anschließend komme ich gerne, solange ich gebraucht werde, nach Hause und helfe den Familien, ihren Weg zu finden. Seit 2018 bin ich als „Anthroposophische Hebamme“ zertifiziert , was meinen Blick auf das Menschwerden nochmal belebt hat. Rhythmische Einreibungen und anthroposophische Medizin gehören ebenfalls in dieses Spektrum.

Mein Lebensmotto: „Und immer wenn Du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her…“

Susan Müller

Fulda, Tel. 0151-17155396

In der Nähe von Berlin in diese Welt geboren und aufgewachsen, hat es mich und meine Familie – kleinere Zwischenstationen ausgenommen – vor mittlerweile 7 Jahren nach Fulda verschlagen.

Seitdem arbeite ich im Geburtshaus und bin sehr dankbar darüber. Hebamme bin ich geworden, weil mich das Leben fasziniert. Die Geburt ist eines der größten und prägendsten Erlebnisse im Leben eines Menschen und birgt alle erdenklichen Empfindungen in sich.
Auch wenn wir uns nicht an unsere eigene Geburt erinnern können, bestimmt doch unser Start ins Leben unseren weiteren Weg.

Daneben sind die Umstände, unter denen wir geboren werden, wegweisend und es braucht starke und liebende Eltern, um sich selbstbewusst und individuell entwickeln zu können.

Das ist das Ziel meiner Arbeit und ich versuche, so gut ich kann, Familien dabei zu begleiten, zu unterstützen und zu helfen, ihren ganz persönlichen Weg, ihren eigenen Stil zu finden und zu leben.

Deshalb betreue ich Frauen und ihre Familien, in der Schwangerschaft und in den ersten Monaten nach der Geburt ihres Kindes und versuche dabei ihnen mit guten Ratschlägen und fachlichen Hilfestellungen zur Seite zu stehen, auch und gerade dann, wenn die Welt nicht so erscheint, wie man sich das zuvor erträumt hat.

Die Arbeit als Hebamme ist umfangreich, sehr nahestehend und herzlich. Mein Ziel ist es ein guter Wegbegleiter zu sein und am Ende eine starke, selbstbewusste Familie zurückzulassen.

Maria Sattler

Eichenzell, Tel. 0163-7600989

Mein Name ist Maria Sattler, meine Mutter brachte mich im Juli 1969 in Fulda, im alten Städtischen Krankenhaus (heutige städtische Musikschule), an einem heißen Tag zur Welt.

Nach dem Abi an der Marienschule und nach einem `Sabbatjahr`, bin ich zur Hebammenausbildung nach Würzburg gegangen und habe dort elf Jahre gelebt und gearbeitet. Aber weil Fulda so schön ist, zog es mich zurück… Ich lebe in Welkers mit meinem Mann und unseren drei Töchtern.

Hebamme sein ist für mich ein großes Glück. Täglich den Beginn eines neuen Lebens und die damit verbundenen Veränderungen in der Familie begleiten zu dürfen. Das Team des Geburtshauses verstärke ich seit 2005. Dort bin ich in der Rückbildungsgymnastik, Geburtsvorbereitung, Akupunktursprechstunde und Schwangerenvorsorge tätig. Außerdem arbeite ich in Teilzeit in Hünfeld im Kreißsaal und betreue Familien in der Nachsorge, überwiegend in der Gemeinde Eichenzell.

Mit meiner Arbeit möchte ich das Vertrauen der schwangeren Frauen und jungen Muttis in sich selbst stärken, und sie auf dem Weg in eine glückliche Elternschaft kompetent beraten.

Sophie Schwendich

Fulda, Tel. 0157-36786867

Hallo, mein Name ist Sophie Schwendich. Ich bin im schönen Osten Deutschlands geboren und aufgewachsen. Nach meinem Abitur zog es mich 2015 nach Fulda um das Studium der Hebammenkunde aufzunehmen. Ich habe 2019 mein Hebammenexamen bestanden und 2020 den Bachelor in Hebammenkunde gemacht. Nachdem ich selbst Mutter werden durfte, freue ich mich nun darauf Familien in und um Fulda während der Schwangerschaft und im Wochenbett betreuen zu dürfen.

In meiner Arbeit als Hebamme liegt es mir besonders am Herzen, bedürfnisorientiert und familienfokussiert zu arbeiten. Ich möchte euch die Kompetenzen in die Hand geben um die für euch richtigen Entscheidungen im Familie-werden zu treffen. Dabei stehe ich gerne mit meinem Fachwissen zur Seite. Außerdem ist es mir wichtig euch in der Schwangerschaft und im Wochenbett eine geschützte Umgebung zu schaffen, in welcher eure Gefühle, Sorgen und Fragen einen sicheren Raum haben. Ich freue mich über deine Betreuungsanfrage.

Melanie Severin

Hünfeld, Tel. 0176-70876904

(momentan in Elternzeit)

Wynona Wind

Fulda, Tel. 0162-9127394

Hallo! Ich bin Wynona Wind und bin im Klinikum Fulda auf die Welt gekommen.

Im Rahmen meiner Schulbildung habe ich ein Praktikum bei einer Hebamme gemacht und den Beruf der Hebamme kennen und lieben gelernt. Deshalb habe ich die Ausbildung zur Hebamme in Marburg begonnen, dort habe ich drei Jahre gelebt.

Durch meine Ausbildung habe ich das Geburtshaus Fulda kennengelernt und mich dazu entschlossen mit einzusteigen und dort freiberuflich zu arbeiten. Ich biete Schwangerenvorsorge, Hilfe bei Beschwerden, Wochenbettbetreuung, Still- und Ernährungsberatung, Vorbereitungskurse und Rückbildungskurse an.

Ich bin mit viel Leidenschaft und Liebe bei meinem Beruf dabei. Mich fasziniert die Schwangerschaft und Geburt und alles was damit zu tun hat. Mir ist es wichtig ein guter Wegbegleiter zu sein und mit Rat und Tat bei Seite zustehen.

Bei Fragen können sie mich gerne kontaktieren. Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, würde ich mich freuen von Ihnen zu hören.

Unsere Kursleiterinnen

Dorothea Silbersack-Jäger

Büroorganistion, Babymassage, Kontaktgruppen

Geboren im April 1970, verheiratet und Mutter von 2 erwachsenen Söhnen. 1994 Einstieg in die pädagogische Arbeit mit Kleinkindern in einer U3 Einrichtung (bis 2003), ab 2001 engagiert im Geburtshaus und Familienzentrum e.V. als Kursleiterin für Babymassage sowie in verschiedenen Säuglings- & Kleinkindgruppen bis zu 3 Jahren, seit 2003 im Vorstand des Vereins verankert sowie im Büro aktiv tätig, Fortbildungen u.a. zum Elternberater in der Familienbildung und zur Familienunterstützerin.

Meine in über 20 Jahren gesammelten Erfahrungen bei der Arbeit mit Kindern und Eltern gebe ich gerne weiter und freue mich immer neu im Austausch mit Müttern und Vätern zu stehen sowie zu den Kindern in den Kursen ein Vertrauensverhältnis aufzubauen. Eine sichere Basis um sie so, ihrem Alter entsprechend, spielerisch mit Liedern, Spielen, ersten sozialen Kompetenzen sowie verschiedenen Materialien in ihrem Umfeld vertraut zu machen.

Ein großes Anliegen ist es mir in den festen Gruppen Kontakte untereinander entstehen zu lassen die auch nach der gemeinsamen Zeit im Geburtshaus Fortbestand haben.

Ich freu mich auch SIE kennen zu lernen!

Julia Ballmaier

PEKiP
Marion Heil – Yoga täglich frisch – Yoga in der Schwangerschaft

Marion Heil

Yoga in der Schwangerschaft

Ich heiße Marion Heil und unterrichte seit 13 Jahren für das Geburtshaus und Familien­zentrum Fulda den Kurs Yoga in der Schwanger­schaft. Ich liebe diesen Kurs! Er bringt alles, was Yoga ausmacht, für mich zusammen : )

Yoga heißt „verbinden”. Jedes Mal von Neuem ist es eine wunderbare Herausforderung, eine besondere Atmosphäre zu schaffe, in der die Frauen sich kompetent angeleitet, emotional aufgehoben und persönlich wahrgenommen – verbunden! – fühlen.

Ich selbst praktiziere schon seit fast 30 Jahren verschiedene Formen von Hatha-Yoga. Meine Ausbildung zur Yogalehrerin habe ich 1997 in Los Angeles bei ‚YogaWorks‘ abgeschlossen.
Ich bilde mich regelmäßig weiter und nehme auch Anregungen und Übungen aus anderen Traditionen in meinen Unterricht mit hinein.

Was mir besonders gefällt, ist, mit Bewegung zu experimentieren. Ich sehe Yoga als etwas Lebendiges, etwas, das sich immer weiterentwickelt und das uns – egal in welcher Lebenssituation – dienen möchte.

Mit Yoga geht alles besser!